Der größte Tanzanite Edelstein Fund in der Geschichte

Ende Juni überraschte der Bergbau-Unternehmer Saniniu Laizer die Welt, als er die 2 größten Tansanit-Edelsteine der Geschichte aus seiner Minenkonzession in Mererani präsentierte. Der erste Tansanit wog ca. 9,3 kg, der zweite ca. 5,1 kg. Die blaue und violette Varietät des Minerals Zoisit wird Tansanit genannt und ist bisher nur im Norden Tansanias gefunden worden. Es handelt sich um einen sehr seltenen trichroitischen Edelstein, was bedeutet, dass er die Fähigkeit besitzt, innerhalb desselben Edelsteins drei Farben zu zeigen.

Mererani ist ein Bezirk im Simanjiro-Distrikt in der Region Manyara in Tansania, etwa 50 km südwestlich des Kilimandscharo, der für seinen kleinen, aber einzigartigen Lake Manyara Nationalpark berühmt ist. Mit seinem Team von 200 Bergleuten, Ingenieuren und anderen Mitarbeitern gelang dem tansanischen Unternehmer ein erstaunliche Leistung, wenn man die simplen manuellen Abbautechniken berücksichtigt. Der Einheimische aus der Region Arusha ist ein Massai, der aufgrund seiner riesigen Herde von über 2000 Rindern in sein Bergbauunternehmen investieren konnte.

Tanzanite / Tansanit Bergbau

Der einzige Ort auf der Welt, an dem Tansanit abgebaut wird, ist ein schmaler Streifen Land, etwa 7 km x 2 km. Seit der Entdeckung des Tansanits im Jahr 1967 hat das staatliche tansanische Unternehmen Tanzania Gemstone Industries (TGI) das Exklusivrecht für den Abbau in Mererani erhalten. Aufgrund der schlechten Leistungen durften auch kleine Minenarbeiter Minen errichten, unter der Bedingung, dass sie alle Edelsteine an das Unternehmen verkaufen würden. Die Einnahmen waren jedoch sehr gering, ein großer Teil der Tansanit-Edelsteine wurde ins Ausland geschmuggelt. 1986 gestattete die Regierung ausländischen Unternehmen, mit dem Abbau in der Region zu beginnen. Kleine private Bergleute zogen in Gebiete, die zuvor im Besitz von TGI waren. Diese Bergleute arbeiten mit einfachen handwerklichen Abbau- und Bohrtechniken. Schächte und Stollen werden nur mit einfachen Werkzeugen und Seilen von Hand in die Hügel gegraben. Gelegentlich passieren kleine Bergleute härtere Gesteinsformationen mit Sprengstoff. Leider sind Sicherheitsausrüstungen wie Notsauerstoffversorgung etc. nur selten vorhanden.

Wenn Tansanit-Edelsteine gefunden werden, werden sie zuerst gereinigt. Die Edelsteine werden dann nach Gewicht (Karat), Klarheit und Farbe sortiert. Es gibt keinen offiziellen Industriestandard für die Sortierung von Tansanit. Tansanite guter Qualität haben eine tief königsblaue oder violette Farbe, je intensiver die Farbe, desto besser die Qualität. Die Sättigung und Farbe beziehen sich auf die Helligkeit des Steins von sehr intensiv (AAA+) bis dunkel (A). Nachdem alle Sortier-, Wiege- und Regierungsprozesse abgeschlossen sind, werden die Tansanite lokal in Arusha verkauft oder von internationalen Unternehmen erworben.

1991 teilte die Regierung das Gebiet in vier Zonen ein, die als Block A, B, C und D bezeichnet werden. Kleinere Bergleute erhielten Block D (wo das Team von Herrn Laizer die rekordverdächtigen Edelsteine abbaute), tansanische Händler erhielten Block A und B. Block C ging an Graphtan, eine Partnerschaft von TGI und einem englischen Unternehmen. Graphtan konzentrierte sich nicht auf Edelsteine, sondern auf Graphitmineralien. Nach dem Scheitern der Schürfrechte für Graphtan in Block C wurde der Block zunächst von der südafrikanischen Firma Mererani Mining Ltd. gekauft, die 2004 schließlich von TanzaniteOne übernommen wurde.

Kauf von Tansanit in Arusha

Wenn Sie daran interessiert sind, Tansanit-Edelsteine zu kaufen, während Sie mit uns auf Safari in Tansania gehen, können Sie Ihren Reiseführer bitten, Sie zu den lokalen Händlern in der Innenstadt von Arusha zu fahren. Wir empfehlen diese Option jedoch nur, wenn Sie sich in der Mineralogie auskennen und mit dem Kauf von (zum Teil ungeschliffenen / unpolierten) Edelsteinen gut vertraut sind. Alternativ können Sie das Cultural Heritage Arusha centre besuchen und dort sicher schönen Tansanitschmuck (mit Zertifikat) kaufen.

Karibu Tansania!

Nachtrag August 2020: Saniniu Laizers Unternehmen förderte einen dritten Tansanit, sein neuester Edelstein wog mehr als 6 kg!

 

© Photos CTV News, thecitizen.co.tz