• Elefant Nationalpark Safari Tansania

* * * Coronavirus (COVID-19) Tansania Update – Neue Buchungsbedingungen ab 01.11.2020 bis einschließlich 28.02.2021 * * *

Herzlich willkommen bei Paradies Safaris!

Das Team von Paradies Safaris freut sich, seit 30 Jahren individuell und sorgfältig geplante Safaris in Tansania für Sie veranstalten zu dürfen. Der zauberhafte Kontinent Afrika bietet mit Tansania ein Land von beeindruckender Faszination. Tansania liegt südlich des Äquators und ist in etwa dreimal so groß wie die Bundesrepublik Deutschland.

Das Land erstreckt sich vom Indischen Ozean im Osten bis zu den großen Binnenseen – Lake Victoria, Lake Tanganjika sowie Lake Malawi im Westen. Die nördliche Grenze nach Kenia wird von hohen Bergen sowie Gebirgsketten geprägt: Usambara Mountains, Pare Mountains, Mount Kilimandscharo und Mount Meru. Im Süden bildet der Ruvuma River die Grenze nach Mozambique. Unweit der Nordostküste liegt Sansibar, ein Archipel aus den Inseln Unguja (früher ebenfalls Sansibar genannt) und Pemba, sowie weiteren kleineren Nebeninseln, die einen halbautonomen Teilstaat des Unionsstaates Tansania darstellen.

Tansania ist ein Vielvölkerstaat mit mehr als 50 Millionen Einwohnern. Die beiden Hauptreligionen in Tansania sind Christentum und Islam. Das Leben der meisten Tansanier wird zusätzlich von Naturreligionen und Stammesbräuchen geprägt. Die Geographie des Landes ist sehr abwechslungsreich und wird unter anderem durch das „Rift Valley“ – den ostafrikanischen Grabenbruch geprägt. Es entstanden vielfältige Landschaftsformen, von Gebirgen, Tropenwäldern, Savannen, Hochplateaus bis hin zu riesigen Binnenseen.

Paradies Safaris möchte allen Afrika-Freunden dieses Schmuckstück mit unseren Angeboten an individuellen Tansania Safari zum Beispiel in die Serengeti und den Tarangire Nationalpark, mit Bergtouren zum Kilimandscharo und Mount Meru, sowie zu den Traumstränden von Sansibar und Mafia näher bringen. Karibu Tansania.

Löwe Safari Tansania

Safaris

Serengeti | Tarangire | Ngorongoro

Unternehmen Sie mit uns eine Safari in das Naturparadies Tansania. Safari bedeutet in der Landessprache Kiswahili nichts anderes als Reise. Sie werden am Flughafen abgeholt und in einem gepflegten und speziell umgebauten 4 × 4 Offroad Fahrzeug (Landrover Defender oder Toyota Landcruiser) auf Safari gehen. Ein exzellenter, englisch sprechender Guide wird Sie in Nationalparks und Schutzgebiete fahren, die Sie ein Leben lang nicht vergessen werden.

Elefant mit Kilimandscharo im Hintergrund

Bergsteigen

Kilimandscharo | Mount Meru

Erfüllen Sie sich einen Traum – besteigen Sie den höchsten und berühmtesten Gipfel in Afrika. Der Kilimandscharo liegt fast 6000 Meter über dem Meeresspiegel und ist durch den gleichnamigen Nationalpark geschützt. Unsere professionellen Mountain Guides kennen die verschiedenen Routen und die Klimabedingungen genau. Während Ihrer Berg Safari können Sie auch viel über Fauna und Flora dieses einmaligen Naturschutzgebiets lernen.

Fischerboot am feinen Sandstrand von Sansibar

Strandurlaub

Sansibar | Festland Küste | Mafia

Nach einer staubigen und aufregenden Safari in Tansania ist das Sansibar Archipel mit der berühmten Gewürzinsel Unguja im indischen Ozean mit ihrer langen muslimischen Geschichte ein angenehmer Kontrast und ideal, um den Urlaub ausklingen zu lassen. Aber auch ein Besuch der Festlandküste lohnt sich – z.B. die Stadt Bagamoyo (auch Bagamojo), die Ende des 18. Jahrhunderts gegründet wurde und als Hauptstadt der Kolonie Deutsch-Ostafrika diente.

Neueste Safari Gast Bewertung:

Safari Tansania, Mount Meru und Kilimandscharo: 3 wunderschöne Touren mit Hildes Team

Eine Freundin aus unserer Gruppe hatte die Planung einer Safari-Tour sowie der Besteigung von Mt. Meru und dem Kilimandscharo übernommen und ist nach mehreren Vergleichen bei Hildegards „Paradies Safaris“ gelandet, was wirklich eine sehr gute Wahl war! Im Januar/Februar 2020 haben wir diese 3 Touren durchgeführt und es hat alles sehr gut geklappt. Mit Hilde konnten wir im Vorfeld und auch unterwegs alles gut absprechen und die Guides, die Köche sowie die anderen Teammitglieder waren sehr gut ausgewählt und haben sich rührend um uns gesorgt.
Mit Brian, unserem Fahrer und Guide auf den Safaris hatten wir jede Menge Spaß und er hat alles darangesetzt, um uns die Big 5 zu zeigen, was ihm auch wirklich gelungen ist (sogar die Big 6 –> Insider für Brian 😉). Wir waren in 4 verschiedenen Nationalparks und jeder war tatsächlich anders schön und es dominierten unterschiedliche Tiere dort… ich wüsste nicht auf welchen ich hätte verzichten wollen.
Mr. Paolo war unser exzellenter und sympathischer Guide auf den Bergtouren und Chefkoch George hat uns mit hervorragenden Gerichten auf den Touren beglückt und somit für gute Stimmung gesorgt. Auch der Rest der Crew war gut ausgewählt und jeder machte einen guten Job. Überrascht hat mich der Mt. Meru, das ist nicht einfach nur so ein Vorgipfel zum Trainieren (wie ich dachte) sondern wirklich eine eigenständige und schöne Tour. Und die Kili-Begehung war trotz der vielen Leute ein echtes Erlebnis (wir sind die Machame Route gegangen) und landschaftlich viel schöner und abwechslungsreicher als ich dachte!
Noch ein paar Tipps:
1. Unbedingt die für uns so gewöhnungsbedürftigen „Trinkgelder“ (die fest erwartet werden) vorher schon im Budget einplanen und sich damit beschäftigen! Orientierung über Höhe und Abstufungen findet man im Netz.
2. Die schriftliche Tourenbeschreibung von Hilde ist wirklich erstklassig und die sollte man auch wirklich auf den Touren dabei haben, da selbst die Guides diese vielen Details nicht immer parat haben.
3. Für eine lustige und interessante Abendgestaltung mal eine rohe Jackfruit vom Markt probieren, das ist ein besonderes Erlebnis 😉. Aber unbedingt vorher erkundigen, wie man sie öffnet und wie man Hände und Utensilien wieder sauber bekommt, das wissen manchmal selbst die Massais nicht.
Für mich persönlich waren die Touren allesamt besser, als ich sie erwartet hätte und ich würde jederzeit wieder bei „Paradies Safaris“ buchen!

Viele weitere Kunden Meinungen zu Paradies Safaris finden Sie auf den unabhängigen Bewertungsportalen von Holidaycheck, Tripadvisor und safari-operators.info.

Registriertes Mitglied

Tanzania Tourist Board

Registriertes Mitglied

Association of Tour Operators

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
tripadvisor travellers' choice award 2020
petit fute 2020